Bei einem Pilzbefall muß zunächst festgestellt werden, um welche Pilzart es sich handelt, weil hiervon Art und Umfang der Sanierungsmaßnahmen abhängen. Bei Schwammsperrmaßnahmen / Schwammbekämpfung (entsprechend DIN 68800/4) muß besonders gründlich vorgegangen werden. Hinweise geben die Schadensbilder.

Entwicklung Holz zerstörender Pilze
Echter Hausschwamm (Serpula lacrymans)

Fruchtkörper

Fruchtkörper

Schadbild

Myzel: watteartig, weiß, eventuell mit gelben oder roten Flecken. Ausbildung von bis zu 6 mm starken Myzelsträngen, die im trockenen Zustand unter deutlichem Knacken bre-chen und beim Verbrennen Horngeruch erzeugen.

Sporen

Myzel & Stränge

Die chemische Bekämpfung von Pilzen im Holz ist grundsätzlich nicht möglich,
d. h. Ausbau unter Berücksichtigung der o. g. DIN.

Nutzen Sie unsere Erfahrung - und wenden Sie sich bei Fragen zu Bautenschutz und Schädlingsbekämpfung vertrauensvoll an uns!